Christian Loh als Vorsizender im Amt bestätigt

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Ranstädter Christdemokraten im Bürgerhaus Ober-Mockstadt. Vorsitzender Christian Loh konnte zahlreiche Mitglieder und Freunde der örtlichen Union begrüßen. Als besonderen Gast hieß er den Ersten Kreisbeigeordneten Jan Weckler willkommen, der dann auch spontan die Zustimmung als Versammlungsleiter bei den anstehenden Wahlen fand.

Christian Loh bot einen umfassenden Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten der Partei im abgelaufenen Jahr. Neben der Durchführung des traditionellen Schlachtessens besuchten Mitglieder der Ranstädter CDU zahlreiche Informationsveranstaltungen, sowie Veranstaltungen der örtlichen Vereine. Während des Bundestagswahlkampfes wurden Haustürbesuche mit Oswin Veith organisiert und durchgeführt. Ferner besuchten örtliche CDU Vertreter Termine mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Besonders erfreulich sei, dass es auch in politisch schwierigen Zeiten gelungen sei, neue Mitglieder beim CDU-Gemeindeverband Ranstadt begrüßen zu können, sagte Loh.

Beim Rückblick auf die Arbeit in den Gemeindegremien sprach Loh über die Entwicklungen bei der Sanierung der Kläranlage und die entstandenen und gelösten Probleme nach dem Bankrott des Generalunternehmers. Durch ein besonnenes Vorgehen der Verwaltung und ein fraktionsübergreifendes Handeln konnte Schaden von der Gemeinde abgewendet werden. Besonders erfreulich sei aus Sicht der CDU-Fraktion, dass die Maßnahmen für den Hochwasserschutz in Dauernheim nach vielen Jahren auf den Weg gebracht wurden. Planungen zur Einrichtung eines Seniorenbeirates in der Gemeinde Ranstadt hätten begonnen und könnten bis zum Frühjahr 2018 abgeschlossen werden.

Im vergangenen November trafen sich Vorstand, Fraktion und Ortsbeiratsmitgliedern der CDU-Ranstadt zu einer gemeinsamen Klausurtagung. Hierbei wurden die Haushaltsberatungen in den Gemeindegremien vorbereit und über anstehende Projekte in der Gemeinde Ranstadt diskutiert.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen bestätigten die Mitglieder den 45-jährigen Christian Loh einstimmig als Vorsitzenden. Mit Markus Schwarzer wurde der bisherige Stellvertreter ebenso in seinem Amt bestätigt wie Schriftführer Torsten Werner.
Eine Veränderung gab es bei den Beisitzern. Kay Koburger, der stellvertretende Vorsitzende der Jungen-Union wurde als Neueinsteiger bei der CDU-Ranstadt zum Beisitzer in den Vorstand gewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch die beiden CDU Beigeordneten Richard Mickel und Kurt Schäfer, die als Beisitzer ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Mit Blick auf die Landratswahl im März sicherten die Ranstädter Christdemokraten Jan Weckler ihre Unterstützung zu. „Jan Weckler hat in seiner Tätigkeit als Erster Kreisbeigeordneter bereits gezeigt, dass er im Wetteraukreis Akzente setzen kann. Er ist kompetent, verlässlich und wird mit Sicherheit der bessere Landrat“, sagte Loh abschließend.

« Oswin Veith besucht Schmiedebetrieb Ickes in Ranstadt-Bellmuth Schlachtessen der CDU-Ranstadt am 17.02.2018 »